Geshe Michael Roach – Vom Mönch zum Millionär

Michael Roach oder „Geshe“ Michael Roach wurde 1952 in Amerika geboren und ist der erste Amerikaner der den Ehrentitel des Geshe, also Meisters des Buddhismus trägt.

Er studierte über 20 Jahre den Buddhismus in den USA und Indien und erhielt den Titel Geshe 1995 bei der Sera-Universität in Dharamsala.

Auf Weisung seines Lehrers kam er zurück in die USA um „Millionär zu werden“.

Bei einer Meditation sah er einen Diamanten und so gründete er Andin International ein weltweit erfolgreiches Schmuckunternehmen. Er brachte es auf einen Umsatz von 100$ Millionen Dollar.

2009 verkaufte er dieses Unternehmen an den Investor Warren Buffet.

Er gründete eine Stiftung um sein Vermögen zu spenden. Seinen Werdegang hat er in dem Buch Der Diamantschneider: Die Weisheit der Diamanten. Buddhistische Prinzipien für beruflichen Erfolg und privates Glück niedergeschrieben.

Michael Roach ist nach seinem Verkauf der Firma als Lehrer und Seminarleiter tätig, und unterhält unter anderem die Webseite TheKnowledgeBase.com wo es kostenlose Vorträge über Yoga, Buddhismus, Meditation und andere Themen geht.

 

Foto by  qthomasbower

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s