Artikel über Ayahuasca in der New York Times

Ayahuasca ist ein Gebräu das DMT (Halluzinogen) enthält und meist von Schamanen in rituellen und religiösen Zeremonien eingenommen wird.

Im Buch Taguari wird eindrücklich beschrieben wie Ayahuasca bzw. Yagé wirkt. Nicht nur positive sondern auch negative Erfahrungen können passieren wenn man nicht aufpasst.

Ein bisschen überraschend ist es doch, das jetzt ein Artikel in der New York Times erschienen ist, in der Rubrik „Fashion und Style“, welcher sich mit Ayahuasca befasst und mit Prominenten wie Lindsay Lohan und Sting aufwartet die positiv von deren Erfahrungen berichten, und den Trank als gut gegen die Nikotinentwöhnung bezeichnet.

Dementsprechend macht sich Ira Israel ein bisschen Lustig in seinem Artikel in der Huffington Post, und gibt 10 Punkte an die man bei einer Einnahme von Ayahuasca wissen sollte.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s