Der Fall Mt.Gox

Bitcoin-Börse Mt.Gox war angeblich schlecht gesichert

Experten haben nach eigenen Angaben herausgefunden, wie die Bitcoin-Plattform Mt.Gox bestohlen wurde. Umgerechnet fast eine halbe Milliarde US-Dollar war erbeutet worden.

Demzufolge sei die wahrscheinlichste Erklärung, dass der oder die Täter bereits im vergangenen Jahr mit ihren Raubzügen begonnen hatten – unbemerkt von der Plattform. Sie hätten sich Accounts bei Mt.Gox zugelegt und Zugriff auf die Datenbank der Handelsplattform erhalten. Mit dort vorgefundenen Nutzerdaten erstellten sie weitere Accounts und hoben einfach Geld ab, das sie nie besessen hatten.

http://www.zeit.de/digital/internet/2014-08/mtgox-bitcoin-hacker-karpeles

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s